Schulfahrten im Kalenderjahr 2020

Schulfahrten

Die Budgetierung der Schulen ist aufgehoben. Es erfolgt eine Vorabstimmung zur Finanzierung mit dem Schulamt (Finanzierungsvorbehalt)
Die Leiter der Schulfahrt bzw. -Wanderung reichen bis zum 28.2. des vorhergehenden Kalenderjahres die Anlage 8 als Word-Dokument ein.
Der Schulleiter erstellt auf dieser Grundlage den Gesamtkatalog der Schule (Anlage 9) zur Vorlage im Schulamt.
Dieser Gesamtkatalog ist bis zum 15.3. im Schulamt einzureichen.

Anlagen
- Anlage 1: Übertragung der elterlichen Fürsorge und Aufsicht
- Anlage 2: Krankenversicherung
- Anlage 3: Freizeitgestaltung, Kostenübernahme, Ausfallkostenübernahme
- Anlage 4: Teilnahmebestätigung
- Anlage 5: Beförderung mit privaten Pkw's (Eltern)
- Anlage 6: Beförderung mit privaten Pkw's (Lehrer)
- Anlage 7: Merkliste/Checkliste für Lehrer
- Anlage 8: Antrag zur Aufnahme der Schulwanderung oder ~fahrt in den Schulfahrtenplan, welchen die Leiterin/ der Leiter der Fahrt einzureichen hat.
- Anlage 9: Gesamtplan der Schule (erstellt der Schulleiter)
- Vorlage 9: Vorlage Gesamtplan der Schule
- Anlage 10: Einverständniserklärung für sportliche Aktivitäten (Eltern)
- Anlage 11:Einverständniserklärung für sportliche Aktivitäten (Volljährige)
- Anlage 12: Antrag auf Genehmigung einer Studienfahrt bzw. Schülergruppenfahrt (Klasse 11! und Sprachreisen/ Sportfahrt)
- Anlage 13: Formular für die Beantragung von Begleitpersonen
- Anlage 14: Formular zur Abrechnung der Kosten für Begleitpersonen



Schulinterne Regelungen (2016ff):
- Schulinterne Richtlinien
Auf Beschluss der Schulkonferenz (Stand 2018)
finden Schulfahrten in der Regel in den Jahrgangsstufen 9 und 11 statt:
Kl. 7: Teilnahme an Tagen Ethischer Orientierung
Kl. 9: Ziele in der Bundesrepublik (200 € - 350 €)
Kl. 10: Skilehrgang
Kl.11: Ziele in der Bundesrepublik und im europäischen (möglichst benachbarten) Ausland (300 € bis 400 €)
Sprachreisen: Schweden, Paris, London/Hatfield (bis 400 €)
USA (Sonderregelungen)